Kummerkasten

Ärger mit dem Auto? Hier gibt es Hilfe!

Angaben zum Auto (Schritt 1 von 3)

Zu der angegebenen HSN / TSN Kombination können wir keinen Eintrag finden. Bitte überprüfen Sie ihre Angaben.

Alter Fahrzeugschein (bis 30.09.2005):
HSN-Nummer unter 2 (4-stellig). TSN-Nummer unter zu 3 (3-stellig).


Neuer Fahrzeugschein (ab 01.10.2005):
HSN-Nummer unter 2.1 (4-stellig). TSN-Nummer unter zu 2.2 (3-stellig).

17 Zeichen lang sein.

Fahrzeug-Identifizierungsnummer

Die Fahrzeug-Identifizierungsnummer (FIN) ist die international genormte, 17-stellige Nummer, mit der ein Kraftfahrzeug eindeutig identifizierbar ist.

Die Nummer findet sich zum einen im Fahrzeugschein, außerdem mehrfach am Fahrzeug selbst, meist im Motorraum oder der rechten Fahrzeughälfte.

Die Zeilen D.2 und D.3 ebenfalls im Fahrzeugschein.


Ja   Nein
Ja   Nein
Wann haben Sie das Fahrzeug erworben?
Wann erfolgte die Erstzulassung des Fahrzeugs?
Wann erfolgte die Zulassung auf Ihren Namen?
Ja   Nein
Ja   Nein

Angabe zum Schaden (Schritt 2 von 3)

Bitte wählen Sie nun aus den nachfolgenden Kategorien die Baugruppe und anschließend das Teil an ihrem Fahrzeug aus, auf das sich Ihr Schaden bezieht. Gegebenenfalls bitten wir Sie in Ihrer Werkstattrechnung nachzusehen oder Rücksprache mit Ihrer Werkstatt zu halten.



Die Schadenssumme muss mindestens 100 € betragen

Angaben zur Werkstatt

Persönliche Daten (Schritt 3 von 3)


Kontaktangaben

Teilnahmebedingungen für den Kummerkasten

Der Kummerkasten hilft bei Ihrem Problem mit Ihrem Fahrzeug. Damit wir für Sie aktiv werden können, benötigen wir Ihre Zustimmung zur Weitergabe Ihrer Informationen. Mit Eingabe der Daten und ggf. der Zusendung von Fotos und Unterlagen stimmen Sie einer Erhebung, Verarbeitung und Nutzung aller in diesem Zusammenhang relevanten personenbezogenen Daten zu, insbesondere einer Weitergabe dieser Daten an alle an Ihrem Fall beteiligten Parteien (Hersteller, Importeur, Händler, Werkstatt etc.), einer Kontaktaufnahme durch diese sowie einer Erhebung, Verarbeitung und Nutzung aller Informationen aus der dazugehörigen Korrespondenz zwischen den Beteiligten und einer eventuellen Veröffentlichung Ihres Falles (unter Angabe des Namens und Wohnortes) im Heft AUTO BILD, auf der Homepage autobild.de und ggf. auf weiteren Kommunikationskanälen wie Facebook u.a. zu. Die Ergebnisse unserer Umfrage und aller Anfragen an den Kummerkasten bilden in anonymer Form mit die Grundlage für die laufende Berichterstattung in AUTO BILD, für unseren jährlichen Qualitätsreport, den AUTO BILD TüV Report sowie weitere Publikationen der Axel Springer SE bzw. Axel Springer Auto Verlag GmbH.

Alle Hinweise und Empfehlungen der Kummerkasten-Redaktion sind unverbindliche Informationen ohne Gewähr. Für mögliche Fehler oder Fehlinterpretationen wird keine Haftung übernommen. Zur weiterführenden Information empfiehlt es sich, den Rat einschlägiger Experten (juristischer Berater, Rechtsanwälte, etc.) einzuholen. Im übrigen gelten die AGB von autobild.de und AUTO BILD.

Ja, dies hab ich zur Kenntnis genommen und ich stimme zu

Ihr Anliegen wurde bislang weder von einem Anwalt noch einem Gericht bearbeitet?

Fälle, in denen eine Schiedsstelle oder ein Gericht eingeschaltet wurde, bzw. mit denen sich bereits ein Anwalt befasst oder auch nur um Rat gefragt wurde, dürfen aus rechtlichen Gründen nicht bearbeitet werden! Dies gilt auch, wenn das Verfahren bereits abgeschlossen ist oder der Anwalt nicht mehr mit dem Mandat betraut ist.

Ja, mit meinem Anliegen war noch kein Anwalt oder Gericht befasst

Betrifft Sie dieser Fall persönlich?

Der Kummerkasten kann nur Fälle bearbeiten, die durch den Betroffenen persönlich an uns herangetragen werden. Anfragen für Dritte können aus rechtlichen Gründen leider nicht bearbeitet werden.

Ja, dieser Fall betrifft mich persönlich

Die Erfassung ist abgeschlossen

Die Kummerkasten-Erfassung ist nun abgeschlossen.
Vielen Dank für Ihre Mühe. Wir schätzen Ihre Unterstützung sehr und hoffen, dass wir Ihnen helfen können!

In Kürze geht Ihnen eine E-Mail zu, in der ein sogenannter Weblink enthalten ist. Bitte klicken Sie auf diesen Link, um Ihre Anfrage an den Kummerkasten zu bestätigen. Nur wenn Sie Ihre Anfrage bestätigen, können wir Ihren Fall bearbeiten. Andernfalls werden Ihre Angaben nach zehn Tagen automatisch gelöscht. Nach der Bestätigung Ihrer Anfrage werden wir wieder auf Sie zukommen.